Die richtige Hülle macht den Unterschied

Unser Hüllentest für Ihr Samsung Galaxy S6

Ein dicker Kratzer auf dem Touchscreen und das schöne Smartphone ist dahin. Gefährlich für mobile Geräte sind außerdem Stürze und Feuchtigkeit. Eine gute Hülle kann hier das Schlimmste verhindern. Von Silikon über Stoff bis Leder: Die Auswahl an Smartphone-Hüllen und Cases ist riesig. Und auch bei den Hüllentypen haben Smartphone-Besitzer die Qual der Wahl: Vom halb bis zum voll geschlossenen Case ist alles erhältlich.
Verlosung Lederhüllen

Doch nicht jede Hülle schützt gleich gut. Modelle, die das gesamte Gehäuse abdecken, schützen gegen grobe Kratzer, können auch kleinere Stürze überstehen und verhindern Schäden am Gerät. Einseitige Hard Cases schützen das Smartphone nur von einer Seite, das Display liegt frei. Hier ist eine Schutzfolie für das Display sinnvoll. Stoffhüllen hingegen verhindern Kratzer an den glatten Oberflächen, mildern Stürze jedoch kaum ab. Es lohnt sich sein aktuelles Smartphone in Schuss zu halten, denn wenn Sie es nach einiger Zeit verkaufen wollen, wirken sich Kratzer und andere Beschädigungen preismindernd aus.

Damit Ihr Saasung Galaxy S6 / S6 Edge gut geschützt ist, hat asgoodasnew zwei verschiedene Book Cases von StilGut für Sie getestet. Im Idealfall sollen die empfindlichen Oberflächen des Samsung Smartphones optimal gegen die Widrigkeiten des Alltags geschützt sein, damit es noch lange gut aussieht und kratzfrei bleibt. Gebrauchte Smartphones im kratzfreien und technisch einwandfreien Zustand bringen auf dem Gebrauchtmarkt noch …

Schwarzes Book Case mit Clip

 

Der erste Testkandidat ist das schwarze StilGut Book Case mit Clip.

Die Hülle ist aus geriffeltem Rindsleder gefertigt, das im Inneren mit Mikrofaser ausgelegt ist. Die Innen- und Außenseite sind gleichmäßig und sauber miteinander vernäht. Einzig an den Ecken gibt es kleinere Klebe-Abweichungen. Das Case hinterlässt einen sportlich eleganten Eindruck. Das Leder fasst sich angenehm an. Alle Anschlüsse sind gut erreichbar. Die Rückseite der Hülle könnte etwas länger sein, sodass auch die untere Kante des Smartphones umschlossen wird. Der Verschluss kommt ohne einen Magneten aus und wird einfach eingeklickt. Er sitzt aber etwas eng, wodurch es zu Abnutzungen am Sim-Schacht nach mehrmaligen Öffnen/Schließen des Cases kommen kann.

Ecke schwarzes Book Case

Leichte Abnutzungen an der Eckschale vom schwarzen Book Case

Im Test hielt der Verschluss. Es waren keine Kratzer oder Abnutzungen am Vorder- und Rückseite der Hülle erkennbar. Die sehr gute Passgenauigkeit des Cases verhindert die Staubeindringung. Leichte Stöße wurden durch die stabilen Ecken abgefangen. Kleine Mankos bleiben der fest sitzende Verschluss beim Öffnen und Schließen und die zu kurze untere Umrandung des Book Cases. Im Gesamteindruck ergibt das gute 4 von 5 Punkten. ✰ ✰ ✰ ✰

Der zweite Testkandidat ist das StilGut Book Case in Cognac.

Das Case besteht aus weichem Glattleder und ist innen mit weicher Mikrofaser ausgelegt. Innen- und Außenseite sind gleichmäßig miteinander vernäht. An den Ecken und Rändern sind vereinzelt kleine Klebe-Abweichungen erkennbar. Das Case und die Abdeckklappe liegen lose und nicht bündig aufeinander, da das Case über keinen festen Verschluss verfügt. Das braune Case wirkt sehr elegant und fühlt sich hochwertig an. Alle Anschlüsse sind gut erreichbar, wobei es jedoch keine Aussparung für den Sim-Slot gibt. Auch bei diesem Case könnte die Rückseite etwas länger sein, weil die untere Kante des Smartphones von der Hülle nicht voll umschlossen wird.

Book Case in Cognac ohne Clip

 

Da das Book Case über keinen Verschluss verfügt, kann die vordere Abdeckung leicht verrutschen. Im Test blieb das Smartphone Display abgedeckt. Dennoch konnten sich Staub und Krümel auf dem Display absetzen. Auf der Hülle waren nach kurzer Gebrauchszeit flächige Kratzer und Farbeabnutzungen an den Ecken erkennbar. Leichte Stöße führten ebenfalls zu Abnutzungen an den Ecken. Da die Frontabdeckung zur Benutzung des Smartphones regelmäßig eingeklappt werden muss, sollte der Falz strapazierfähig sein. Der weiche Falz aus Glattleder riss jedoch nach kurzem Gebrauch leicht ein. In der Gesamtbeurteilung erhält das Book Case in Cognac durchschnittliche 3 von 5 Punkten. ✰ ✰ ✰ ✰ ✰

Braunes Case nach dem Test

Gebrauchsspuren am braunen Case nach dem Test

 

Unsere Empfehlung

Den besten Schutz für Ihr Samsung Galaxy S6 bietet das schwarze Book Case. Wer sich für die offene Case-Variante entscheidet, sollte das Display zusätzlich mit einer Folie vor Kratzern schützen, beispielsweise mit einer Panzerglas-Schutzfolie von StilGut. Die Folie verhindert Kratzerbildung sehr gut, selbst eine Schere konnte keine Kratzer hinterlassen. Nach einem simulierten Sturz war die Folie zwar gebrochen, doch auf dem Samsung Smartphone waren lediglich Kratzer an den Bruchstellen erkennbar.

The following two tabs change content below.

asgoodasnew.com

Neueste Artikel von asgoodasnew.com (alle ansehen)