Apple iPhones dominieren Gebrauchtmarkt in Deutschland

In Deutschland verkauften sich 2014 Smartphones von Samsung am Neumarkt am besten. Auf dem Gebrauchtmarkt stehen Apple iPhones an der Spitze.

Der deutsche Smartphone-Markt für Neugeräte wird noch immer von Samsung dominiert. Der südkoreanische Hersteller konnte seine Marktführerschaft 2014 im Segment der eingesetzten Smartphones mit 32,9% verteidigen und lag damit weit vor seinen Konkurrenten Apple (21,8 %) und Sony (9,1 %). Völlig anders stellt sich die Situation auf dem Gebrauchtmarkt dar. Nach Auswertungen von asgoodasnew schaffte sich 2014 fast jeder zweiter Smartphone-Käufer auf dem Gebrauchtmarkt ein Apple iPhone an. Samsungs Anteil lag hier nur bei 19,9 %. Apple trumpfte hingegen mit einem Anteil von 46,9 % auf. Damit war das vierte Quartal 2014 für Apple das erfolgreichste auf dem Gebrauchtmarkt.

Umgekehrte Markendominanz vom Neumarkt zum Gebrauchtmarkt

Die drastische Verschiebung der Markendominanz vom Neumarkt zum Gebrauchtmarkt ist nicht weiter verwunderlich, erklärt Pressesprecher Kamil Fijalkowski, denn Apples Erfolg auf dem Neumarkt beflügele auch den iPhone-Absatz auf dem Gebrauchtmarkt. „iPhones sind insgesamt preisstabiler als ihre Konkurrenz-Produkte und müssen weder auf dem Neumarkt noch auf dem Gebrauchtmarkt hohe Wertverluste verkraften.“ iPhones erzielen auf dem Gebrauchtmarkt verhältnismäßig gute Preise, weshalb Verbraucher diese Geräte nach dem Erstgebrauch öfter weiterverkaufen, als solche der Konkurrenzmarken. Geräte, die schon bei der Erstanschaffung günstiger waren, landen eher in den Schubladen der Verbraucher und erzielen nach durchschnittlich 18 Monaten auf dem Gebrauchtmarkt nicht einmal mehr die Hälfte ihres ursprünglichen Preises.

smartphones neu- und gebrauchtmarkt

Der deutsche Smartphone-Markt für Neugeräte wird von Samsung dominiert. Am Gebrauchtmarkt stehen iPhones an der Spitze. © asgoodasnew.com

iPhones überzeugen Verbraucher

iPhones sind auf dem Gebrauchtmarkt erfolgreicher als ihre Konkurrenz-Produkte, weil sie eine hohe Wertigkeit in der Verarbeitung aufweisen und die aufgespielte Software viel enger mit der Hardware abgestimmt ist. Verbraucher können Updates vom iOS-Betriebssystem daher auch für ältere Apple iPhones nutzen. Die Installation von neuen Betriebssystemen ist bei Smartphones mit einem Android-Betriebssystem hingegen nicht immer ohne weiteres möglich. „Der qualitativ hochwertige Zustand von Apple iPhones drückt sich beispielsweise darin aus, dass die Bauteile modulweise verschraubt sind und nicht wie bei Konkurrenzgeräten durch Flexkabel verbunden und über Klebestreifen fixiert werden“, erklärt Produktspezialist Blazej Kotwicki von der der asgoodasnew electronics GmbH dazu.

Abgeschlagener Klassen-Primus Nokia

Sowohl auf dem Neumakrt, wie auf dem Gebrauchtmarkt spielt der ehemalige Primus unter den Smartphone-Herstellern Nokia nur noch eine untergeordnete Rolle. Lediglich 8,9% der eingesetzten Smartphones 2014 waren noch von Nokia. Auf dem Gebrauchtmarkt für Smartphones machten sie nach Angaben von asgoodasnew nur noch 5,1% aus.

The following two tabs change content below.

asgoodasnew.com

Neueste Artikel von asgoodasnew.com (alle ansehen)